Skip to main content

Nutzungs-
bedingungen


Unsere Nutzungsbedingungen regeln die Zusammenarbeit auf edoop.de von Ihnen als Nutzer und uns als Anbieter.

Nutzungsbedingungen

§1 Anbieter, Nutzer, Ausschluss von Wiederverkäufern

  1. Der Anbieter der unter der Internetadresse edoop.de angebotenen Leistungen (im Folgenden „Dienst“) ist die indibit GmbH mit Sitz in Bayreuth (im Folgenden „Anbieter“).
  2. Der Anbieter erbringt den Dienst ausschließlich auf der Grundlage dieser Nutzungsbedingungen.
  3. Etwaig vom Nutzer gestellte Geschäftsbedingungen finden keine Anwendung. Der Anbieter widerspricht deren Einbeziehung, soweit die Einbeziehung nicht individuell in Textform vereinbart wird.
  4. Der Anbieter stellt seine Leistungen ausschließlich dem jeweiligen Nutzer zur Verfügung. Der Nutzer wird diese Leistungen seinerseits keinem Dritten überlassen, auch nicht in Teilen oder auf Zeit, es sei denn, dass dies mit dem Anbieter vereinbart wurde.
  5. Kollegen des Nutzers, die an derselben Schule wie der Nutzer tätig sind, gelten nicht als Dritte.
  6. Als „Schule“ im Sinne dieser Vereinbarung gilt jede Organisation, die vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus mit einer eigenen Schulnummer geführt wird.


§2 Leistungen des Anbieters

  1. Der Leistungsumfang des Anbieters ist der jeweiligen Paketbeschreibung zu entnehmen.
  2. Der Nutzer verpflichtet sich, die Angaben zur Größe seiner Schule (Anzahl der Klassen oder Anzahl der Klassenzüge), die zur Bemessung des Entgelts dienen, der Wahrheit entsprechend zu machen.
  3. Werden falsche Angaben gemacht und diese nicht zeitnah aktualisiert, so ist der Anbieter berechtigt, den Nutzer nach pflichtgemäßem Ermessen vorübergehend zu sperren oder auszuschließen.
  4. Soweit der Anbieter kostenlose Zusatzleistungen zur Verfügung stellt, hat der Nutzer hierauf keinen Anspruch.
  5. Der Anbieter ist berechtigt, kostenlose Leistungen jederzeit einzustellen.


§3 Kostenlose Testphase

  1. Der Nutzer hat die Möglichkeit, sich während einer Testphase von der Brauchbarkeit des Dienstes für seine Zwecke zu überzeugen.
  2. Der Nutzer gibt alle erforderlichen Daten für die Testphase ein und sendet seine Anfrage für einen Testzugang ab.
  3. Der Anbieter wird die Anfrage in der Regel innerhalb einer Frist von zwei Werktagen beantworten und einen Zugang zur Verfügung stellen.
  4. Die Testphase endet nach sechs Monaten.
  5. Sollte der Nutzer nicht bis zum Ende der Testphase einen kostenpflichtigen Vertrag abschließen, so wird der Anbieter den Zugang zum Dienst für den Nutzer mit dem Ende der Testphase sperren. Die Daten des Nutzers werden nach Ablauf einer Vorhaltezeit von 30 Tagen nach Ende der Testphase unwiederbringlich gelöscht.


§4 Vertragsschluss

  1. Der Nutzer wählt das Leistungspaket, gibt alle erforderlichen Daten ein und sendet seine Bestellung ab. Er stellt damit den Antrag auf Abschluss des Vertrages.
  2. Der Anbieter ist berechtigt, den Antrag des Nutzers innerhalb einer Frist von 14 Tagen nach Zugang der Bestellung anzunehmen. Durch diese Annahme kommt der Vertrag zustande.


§5 Vertragsdauer

  1. Der Vertrag wird auf 12 Monate geschlossen.
  2. Der Vertrag verlängert sich nach Ablauf der Laufzeit erneut um 12 Monate, sofern er nicht 30 Tage vor Ablauf der Laufzeit gekündigt wird.
  3. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt von alledem unberührt.
  4. Jede Kündigung bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Textform. Soweit der Anbieter eine Kündigungsfunktion innerhalb des Dienstes anbietet, kann der Nutzer diese anstelle der Textform nutzen.
  5. Der Anbieter ist berechtigt und gegenüber dem Nutzer verpflichtet, jegliche Daten der Schule des Nutzers — vorbehaltlich Absatz 6 — nach Ablauf einer Vorhaltezeit von 30 Tagen nach Vertragsende unwiederbringlich zu löschen.
  6. Daten, zu deren Aufbewahrung der Anbieter aus steuerrechtlichen, handelsrechtlichen oder sonstigen gesetzlichen Gründen verpflichtet ist, bleiben gespeichert, bis die jeweilige Aufbewahrungspflicht erloschen ist.


§6 Entgelt, Zahlung

  1. Es gilt die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses ausgewiesene Preisliste, die der Anbieter in jeweils gültiger Form unter https://www.edoop.de/preise bereitstellt.
  2. Alle Preisangaben verstehen sich brutto inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer, soweit nicht ausdrücklich anderweitig ausgewiesen.
  3. Das Entgelt ist im Voraus zu entrichten und wird mit Beginn der vereinbarten Vertragslaufzeit fällig.
  4. Verlängert sich das Vertragsverhältnis, so wird das Entgelt für den Verlängerungszeitraum mit dessen Beginn fällig.
  5. Die Zahlung erfolgt auf Rechnung.
  6. Tritt während der Vertragslaufzeit eine Erhöhung des Entgelts ein, so ist das vom Zeitpunkt der Erhöhung gültige Entgelt zu entrichten. Das vorausbezahlte Entgelt kann nicht erhöht werden. Entgelterhöhungen werden vor ihrer Wirksamkeit auf https://www.edoop.de/preise angekündigt. Einzelbenachrichtigungen erfolgen nicht.
  7. Der Anbieter kann seine Leistung zurückbehalten und den Zugang zum Dienst sperren, falls der Nutzer mit der Begleichung fälliger Entgelte in Verzug ist.


§7 Nutzungsrechte

  1. Der Anbieter überträgt dem Nutzer ein einfaches und nicht ausschließliches Recht, für die Dauer der Vertragslaufzeit.
  2. Der Anbieter leistet Gewähr nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften.


§8 Geheimhaltung der Zugangsdaten

Der Nutzer verpflichtet sich, alle Passwörter streng geheim zu halten und den Anbieter unverzüglich zu informieren, sobald er davon Kenntnis erlangt, dass unbefugten Dritten ein Kennwort bekannt ist.


§9 Erreichbarkeit, Störung

  1. Der Anbieter stellt seinen Dienst mit einer zeitlichen Verfügbarkeit von durchschnittlich 99,0% im Kalendermonat zur Verfügung. Die Verfügbarkeit versteht sich als Anteil der Zeit, in der der Dienst zur Verfügung gestanden hat, von der Gesamtzeit des Monats unter vorherigem Abzug der Zeit vertraglicher Wartungsarbeiten gemäß Absatz 2.
  2. Der Anbieter behält sich vor, Wartungsarbeiten im Umfang von bis zu 6 Stunden im Kalendermonat durchzuführen, während der der Dienst nicht oder nicht vollständig erreichbar sein kann. Die Wartungsarbeiten kann der Anbieter zwischen 22 Uhr und 6 Uhr, sonntags und an Feiertagen auch zwischen 6 Uhr und 12 Uhr durchführen. Der Anbieter wird Wartungsarbeiten wenigstens 48 Stunden im Voraus per E-Mail ankündigen.
  3. Bei der Datenübertragung beschränkt sich die Leistungspflicht des Anbieters auf die Kommunikation zwischen dem Server des Anbieters und einem vom Anbieter zu wählenden, geeigneten Verbindungspunkt mit dem Internet. Der Anbieter hat keinen Einfluss auf die Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit der außerhalb seines eigenen Netzes liegenden Datenwege des Internets. Ein erfolgreicher Datenaustausch vom Verbindungspunkt zu Servern Dritter ist daher nicht geschuldet.
  4. Leistungsausfälle oder sonstige technische Fehler wird der Nutzer dem Anbieter unverzüglich mitteilen, um eine umgehende Fehlerbehebung zu ermöglichen. Den Nutzer trifft insofern eine Mitwirkungs- und Schadensminderungspflicht.


§10 Sperrung und Ausschluss

Bei einem Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen sind wir berechtigt, den Nutzer nach Ausübung pflichtgemäßen Ermessens vorübergehend zu sperren oder von der weiteren Nutzung auszuschließen.


§11 Änderung dieser Bedingungen

  1. Der Anbieter behält sich vor, diese Geschäftsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern.
  2. Die beabsichtigte Änderung wird der Anbieter dem Nutzer spätestens sechs Wochen vor dem Änderungszeitpunkt mitteilen.
  3. Widerspricht der Nutzer nicht innerhalb eines Monats in Textform, gilt seine Zustimmung als erteilt.
  4. Auf das Widerspruchsrecht und die Kündigungsmöglichkeit wird der Nutzer in der Ankündigung besonders hingewiesen.


§12 Schlussbestimmungen

  1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
  2. Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden. Anstelle der unwirksamen Regelung gelten die gesetzlichen Bestimmungen.


Stand: August 2021

© 2021 edoop.de